* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Counter






Betroffene für Betroffene

Wir sind ein offener Gesprächskreis und laden alle Betroffenen aus Stadt und Landkreis zu unserem 14-tägigen Treffen herzlich ein.Auch alle Interessierten und diejenigen, die die Initiative in ihrem Einsatz unterstützen möchten, sind willkommen.

Unsere Erwerbsloseninitiative Hart(z)-Betroffene in Aschaffenburg wurde am 01.12.2005 gegründet und geht aus dem seit März 2005 bestehenden "Gesprächskreis Hart(z) betroffen" hervor.

Mit Hilfe unserer Initiative wurde 2006 bei der Stadt Aschaffenburg der Kulturpass eingeführt. Den Kulturpass wird montags, mittwochs und freitags von 8 bis 14 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 8 bis 19 Uhr im Bürgerservicebüro im Rathaus der Stadt Aschaffenburg, Dalbergstr. 15, ausgegeben

Unser Treffen ist am 09.07.07 und 25.07.07 um 19 Uhr im Martinushaus Aschaffenburg,Treibgasse 26 mit Betriebsseelsorger Ludwig Stauner.

Eine Ausstellung über die Erwerbslosigkeit "Die Straße der zerstörten Träume" findet vom 10.07.07 - 26.07.07 im Lichthof des Aschaffenburger Rathauses statt. Schirmherrschaft übernehmen Oberbürgermeister Klaus Herzog und Dekan Dr. Jürgen Vorndran.

Die Eröffnung ist am 10.07.07 um 16 Uhr im Rathaus.

 

Gartengrundstück gesucht!!!

Ein Tag ohne Arbeit ist für viele Arbeitnehmer ein Tag, auf den man sich freut, für Erwerbslose hingegen eine tägliche Belastung. Auch wer keine Arbeit hat, braucht Möglichkeiten, mal abzuschalten und auszuspannen. Zum Verreisen fehlt dabei das Geld. Doch auch ein kleines Grundstück im Grünen kann ein Ort sein, um Erholung zu finden. Nach einem solchen Ort suchen wir. Wer bereit ist, uns ein Gartengrundstück zur Verfügung zu stellen oder uns bei der Suche helfen kann, den, bitten wir, sich mit Ludwig Stauner, Treibgasse 26, 63739 Aschaffenburg, Tel.: 06021/392142; Elisabeth Fromkorth, Stiftsgasse 10 a, 63739 Aschaffenburg,Tel.: 06021/20251 in Verbindung zu setzen oder unsere Gesprächsrunde zu besuchen. Termine siehe oben.

9.6.07 18:31


Unterschriftenaktion

Die Erwerbsloseninitiative Hart(z)-Betroffene Aschaffenburg fordern durch die Unterschriftenaktion:

Ermäßigte Tickets für ALG II-Bezieher - Eine Grüne 24 -

Mobilität rund um die Uhr im gesamten VAB-Gebiet für 20,00 € im Monat

Diese Aktion wird unterstützt von:

KAB-Stadtverband Aschaffenburg/KreisverbandAschaffenburg-Land

Kath. Betriebsseelsorge Untermain

GEW Stadt und Landkreis Aschaffenburg und Landkreis Miltenberg

Attac Aschaffenburg

 

V.i.S.d.P.:

Elisabeth Fromkorth, Mitglied im Sozialbeirat Aschaffenburg,

Stiftsgasse 10 a, 63739 Aschaffenburg

 

Die Listen liegen bei Buchhandel Diekmann in der Herstallstr.und Schwanen-Apotheke in der Landingstr. zum Unterschreiben aus.


Bitte unterschreibt alle zahlreich. Danke


10.6.07 21:09





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung